BAYOXIDE® E 33 HC

Bayoxide® E 33 HC ist ein nach NSF Standard 61 zugelassenes, körniges Eisenoxidmedium, das speziell für den Einsatz in Trinkwasseranwendungen entwickelt wurde, in denen es als wirksamer selektiver Filteradsorber zur Entfernung verschiedener Spezies dient. Es ist ein trockenes amorphes nanopartikuläres α-Eisenoxid mit einer besonders hohen Oberfläche und Adsorptionskapazität.

Gleichzeitig bietet es auch eine extrem hohe Abriebfestigkeit gegenüber dem Wasserstrom, so dass das Filterbett ohne zusätzliches Waschen oder Filtern klar bleibt. Bayoxide® E 33 HC wird in einem einfachen passiven Pump-and-Treat-System mit der Technologie der Festbettadsorption eingesetzt.

Anwendungen

  • Arsenentfernung aus Trinkwasser, in dem sowohl Arsenat As(V) als auch Arsenit As(III) unterhalb von 5 µg/l sicher adsorbiert werden (für anspruchsvolle und stark verunreinigte Gewässer)
  • Phosphatentfernung aus Brunnen- und Oberflächenwasser, wie Teichen, Seen und Pools
  • Phosphat- und Silikatentfernung aus Meerwasser- und Süßwasseraquarien, falls NSF-zertifizierte Medien erforderlich sind
  • Entfernung von Antimon, Vanadium und Selen aus Trinkwasser
  • Entfernung von Schwermetallen aus Trinkwasser, z. B. Kupfer, Blei, Nickel und Zink

Um Bayoxide® E 33 HC zu kaufen, besuchen Sie den neuen online Marktplatz CheMondis hier.

Schauen Sie sich jetzt den Flyer zu Bayoxide® E 33 HC und die Trinkwasser-Broschüre  an und erhalten Sie noch mehr Informationen.

Anwendungen
  • Abwasser-Behandlung
  • Adsorptionsmittel
  • Bergbau
  • Chemische Industrie
  • Entfernung
  • Feinreinigung
  • Landwirtschaft
  • Lebensmittelindustrie
  • Metall Industrie
  • Reinigung
  • Reinigung in der Lebensmittel-Industrie
  • Trinkwasser
  • Trinkwasser-Behandlung
  • Wasseraufbereitung

Technische Datenblätter

Sicherheitsdatenblätter

Gültigkeitsbereich Sprache Legal Entity