Jhagadia

Produktionsanlage für Lewatit® Ionenaustauscher in Jhagadia

Seit Dezember 2010 wird die steigende Nachfrage nach Ionenaustauschern auch vom Standort Jhagadia, Indien,  bedient. LANXESS ist mit dieser Produktionsanlage das erste internationale Unternehmen, das eine Produktionsstätte für Ionenaustauscher in Indien errichtet hat.

Das Werk ist das Modernste seiner Art in Asien und wurde in einer Bauzeit von zwei Jahren auf einem insgesamt 180.000 Quadratmeter großen Areal errichtet. Schon bei der Planung des Werkes wurden hohe Maßstäbe angelegt, die über die behördlichen Forderungen und regionalen Umweltanforderungen hinaus gingen. Die Abwässer werden in einer separaten Kläranlage von LANXESS vorgereinigt, bevor sie in das Abwassersystem des Chemieparks eingeleitet werden. Massiv wurde in umweltschonende Energieerzeugung investiert. LANXESS nutzt für das unternehmenseigene Kraftwerk eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage. Diese wird mit Erdgas betrieben.

Die Anlage verfügt über eine Jahreskapazität von 35.000 Tonnen.
Dort werden Produkte zur industriellen Wasseraufbereitung für die Halbleiter- und Pharmaindustrie sowie für die Nahrungsmittel- und Energiebranche hergestellt. Die Produktion erfolgt nach deutschen Standards für Nachhaltigkeit, Sicherheit und Produktqualität.